Sie sind hier: Region >

Einbrecher nahmen Aufsitzrasenmäher mit



Wolfenbüttel

Einbrecher nahmen Aufsitzrasenmäher mit


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei

Artikel teilen per:

Hötzum/Schöppenstedt. Zu zwei Einbrüchen in Hötzum und Schöppenstedt kam es laut Polizei seit dem vergangenen Dienstag. Dabei wurde ein Aufsitzrasenmäher gestohlen. Bei dem zweiten Einbruch wurde nichts entwendet, es entstand jedoch Sachschaden.



Im ersten Fall drangen bisher unbekannte Täter im Zeitraum von Dienstagabend bis Freitagmorgen gewaltsam in einen Geräteschuppen des Hötzumer Sportplatzes ein und entwendeten einen dort abgestellten Aufsitzrasenmäher der Marke Husqvarna. Das Mähwerk wurde am Abstellort zurückgelassen. Der Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

Zu einem versuchten Einbruch kam es am gestrigen Freitag im Steinweg in Schöppenstedt. Dort versuchten ebenfalls bisher unbekannte Täter gewaltsam durch die Eingangstür in einen Büroraum einer dort ansässigen Firma einzudringen. Aus unbekannten Gründen ließen die Täter jedoch on einer weiteren Tatausführung ab. Der Schaden wird auf zirka 50 Euro geschätzt.

Da bisher keine Täterhinweise bestehen, bittet die Polizei, verdächtige Beobachtungen der Polizei Wolfenbüttel unter 05331/933-0 und für den ersten Fall der Polizei Cremlingen unter 05306/9317-0 sowie für den zweiten Fall der Polizei Schöppenstedt unter 05332/9369-0 zu melden.


zur Startseite