Sie sind hier: Region >

6:7! Grizzlys verschenken Sieg bei Schützenfest in Iserlohn



Wolfsburg

6:7! Grizzlys verschenken Sieg bei Schützenfest in Iserlohn

von Jens Bartels


Nach einer 6:3-Führung musste sich David Leggio noch viermal umdrehen. Foto: Hendrik Klein/Täger
Nach einer 6:3-Führung musste sich David Leggio noch viermal umdrehen. Foto: Hendrik Klein/Täger

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Iserlohn/Wolfsburg. Am 19. Spieltag der DEL unterlagen die Grizzlys Wolfsburg bei den Iserlohn Roosters mit 6:7 (3:2, 1:1, 2:3, 0:1) nach Verlängerung. Dabei lagen die Gäste am Sonntagabend zwischenzeitlich mit 6:3 in Führung, mussten aber durch zwei Strafzeiten sowohl den Treffer zum Ausgleich, als auch den zum Endstand hinnehmen.



Acht Ausfälle


Mit Christoph Höhenleitner, der am Freitag gegen den Kopf gecheckt wurde, und Jason Jaspers, der Probleme am Unterkörper hat, gesellten sich zwei weitere Verletzte zu den aktuell sechs Ausfällen in der Mannschaft von Hans Kossmann. Auf der Torhüterposition gönnte der Schweiz-Kanadier Jerry Kuhn eine Pause und schickte den wieder genesenen David Leggio zwischen die Pfosten. Aufgrund der Ausfälle musste der Coach die Reihen an einigen Stellen umbauen und ließ auch Steven Raabe aus der U20 des EHC Wolfsburg erstmals in der DEL auflaufen.

Den kompletten Spielbericht lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/67-grizzlys-verschenken-sieg-bei-schuetzenfest-in-iserlohn/


zur Startseite