whatshotTopStory

74-Jähriger überfallen - Täter raubt Geld, Laptop und Handys


Die Polizei sucht einen Räuber in Schöningen. Symbolfoto: Anke Donner
Die Polizei sucht einen Räuber in Schöningen. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

22.03.2017

Helmstedt. Bargeld und Schmuck erbeutete ein unbekannter Täter am Dienstagabend bei einem Raubüberfall auf einen 74 Jahre alten Mann in der Schüttestraße.



Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen klingelte es gegen 22 Uhr mehrfach an der Haustür des Rentners. Als dieser die Tür öffnete wurde der 74-Jährige sofort von einem maskierten Unbekannten mit einer Waffe bedroht und ins Innere des Hauses gedrängt. Hier forderte der Unbekannte von dem Bewohner Geld und Schmuck. Das Opfer händigte dem Unbekannten Schmuck und Bargeld aus, was der Täter umgehend einsteckte. Als er in einem Arbeitszimmer einen Laptop und zwei Mobiltelefone entdeckte wurden auch diese ergriffen. Danach verließ der Täter das Haus und floh zu Fuß in Richtung Helmstedter Straße. Der Täter war männlich etwa 170 Zentimeter groß, 25 Jahre jung und von schlanker Gestalt. Er hatte kurze blonde Haare und war mit einer schwarz-weißen Tarnfleckenjacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Bei der Tatausführung trug der Täter Handschuhe und war mit einem schwarzen Schal maskiert. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei keine Person mehr antreffen, auf die diese Beschreibung zutraf.

Die Ermittler hoffen deshalb darauf, dass Anwohner, Passanten oder Hundebesitzer, die mit ihrem Vierbeiner Gassi gegangen sind, den Täter auf der Flucht beobachtet haben. "Vorstellbar ist auch, dass der Täter sein Objekt vorher ausbaldowert hat und möglicherweise wurde er ja hierbei gesehen", so eine Beamtin.

Die Polizei bitte um Zeugenhinweise an die zuständige Dienststelle in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-0 oder die Polizei in Schöningen.


zur Startseite