Sie sind hier: Region >

75 neue "Brandflöhe" bei der Feuerwehr Braunschweig ausgezeichnet



75 neue "Brandflöhe" bei der Feuerwehr Braunschweig ausgezeichnet

Für das Brandfloh-Training mussten die Kleinsten in der Feuerwehr Braunschweig verschiedene Aufgaben lösen und Wissen zum Thema Brandschutz vorweisen.

Brandflöhe aus Veltenhof bei einer Löschübung.
Brandflöhe aus Veltenhof bei einer Löschübung. Foto: Stadt Braunschweig

Braunschweig. Am vergangenen Sonntag trafen sich die Kleinsten der Feuerwehr Braunschweig, um Großes zu erreichen. Unter Leitung von Stadtkinderfeuerwehrwart Andreas Bratherig traten 75 Kinder aus 13 Ortsfeuerwehren an, um das Abzeichen „Brandfloh“ der niedersächsischen Jugendfeuerwehr zu erlangen. Hierüber berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Voraussetzung für die Abnahme ist die mindestens einjährige Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr sowie ein Mindestalter von neun Jahren. Durch das Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh werden die Kinder an Brandschutzerziehung, Sport, Spiel sowie spielerisch an die Feuerwehr herangeführt.

Die Gruppen, immer bestehend aus drei Kindern, mussten unter anderem zeigen und erklären können, wie man eine Kerze mit Hilfe eines Glases löscht oder welche Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Nasenbluten oder Schnittwunden richtig sind. Zusätzlich wurden Fragen aus den Themenbereichen Natur, Feuerwehrwissen und Allgemeinbildung beantwortet und zum Abschluss mussten die Gruppen neben einem Hindernis-Parcours auch noch einen kleinen Löschvorgang mit entsprechenden Kommandos vorführen.


Unter den Augen von Stadtbrandmeister Ingo Schönbach und Stadtjugendfeuerwehrwart Christian Arnold konnte allen kleinen Brandschützern am Ende das Abzeichen „Brandfloh“ verliehen werden.

„Wir sind sehr stolz auf unsere neuen Brandflöhe und freuen uns zu sehen, mit welchem Spaß und Engagement bereits die Kleinsten von uns ans Thema Feuerwehr herangehen“, so Stadtbrandmeister Ingo Schönbach bei der Verleihung der Abzeichen.



In Braunschweig gibt es die Kinderfeuerwehr seit 2009. Momentan haben 23 der 30 Ortsfeuerwehren eine eigene Kinderfeuerwehr. Dort sind Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren aktiv, die sich neben gemeinsamen Aktivitäten, Sport und Spiel auch auf die Zeit in der Jugendfeuerwehr vorbereiten und später auf die Aufgaben in den Einsatzabteilungen. Die Kinderfeuerwehr ist ein fester Bestandteil der Feuerwehr Braunschweig und eine wichtige Institution in der Nachwuchsgewinnung.


zum Newsfeed