Braunschweig

Buchpräsentation: Findbuch zum Nachlass Otto Bennemanns



Artikel teilen per:

26.03.2014


Braunschweig. Auf Initiative der Otto-Bennemann-Stiftung, Braunschweig, und in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn, wurde in den letzten Jahren der umfangreiche Nachlass des ehemaligen Braunschweiger Oberbürgermeisters und niedersächsischen Innenministers Otto Bennemann (1903–2003) im Stadtarchiv Braunschweig wissenschaftlich verzeichnet.

Das von Horst-Rüdiger Jarck bearbeitete Findbuch zum Nachlass ist jetzt als Band 2 der Reihe „Mitteilungen aus dem Stadtarchiv Braunschweig“ im Johann Heinrich Meyer Verlag erschienen und wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt. Die Buchpräsentation findet am Montag, 31. März, ab 18 Uhr im Blauen Saal des Schlosses, Schlossplatz 2 (Eingang Stadtbibliothek) statt. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite