Braunschweig

82-Jährige beklaut - Mit Zetteltrick Goldschmuck ergaunert


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

28.08.2017

Braunschweig. Ringe und Ketten aus Gold wurden einer 82-Jährigen am Samstagmittag mit einem Trick aus ihrer Wohnung in der Querumer Straße entwendet. Eine zirka 25 Jahren alte Frau soll die Dame am Samstag abgelenkt haben, damit eine zweite Person die Wohnung der 82-Jährigen durchsuchen konnte.



Als die Rentnerin gegen 13 Uhr heimkam, traf sie auf ein fremde Frau vor dem Mehrfamilienhaus die mit ihr hinein ging. Vor ihrer Wohnungstür wurde sie dann von der Unbekannten gebeten, einen Zettel mit einer Nachricht schreiben zu dürfen. Hilfsbereit nahm die Seniorin die Fremde mit in ihre Küche und schrieb etwas auf ein Blatt, da die Frau angeblich der deutschen Schrift nicht mächtig war.

Währenddessen kramte diese auffallend laut in ihrer Handtasche, so dass die Geschädigte wohl nicht hören konnte, wie sich eine zweite Person durch die nur angelehnte Wohnungstür einschlich und die Zimmer nach Beute durchsuchte. Erst am Abend stellte sie fest, dass ihr Goldschmuck gestohlen war.Hinweise bitte an: 0531/476 2516.

Die Täterbeschreibung



  • zirka 25 Jahre alt

  • 1,65 Meter groß,

  • mollig

  • langes, blondes, zusammen gestecktes Haar

  • sprach hochdeutsch, gab sich aber als Italienerin aus

  • hatte eine hellblaue, geblümte Tasche dabei


zur Startseite