83-Jährige wird Opfer eines Diebstahls


Symbolbild: Alexander Panknin
Symbolbild: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

09.11.2017

Goslar. Nach Informationen der Polizei stellete am 8. November gegen 14.15 Uhr eine 83-jährige Goslarerin beim Bezahlen ihres Einkaufs in einem Lebensmittelmarkt in der Liebigstr. fest, dass sich ihr Portemonnaie nicht mehr in ihrer geöffneten Umhängetasche befand.



Das Portemonnaie hatte sie kurz zuvor in einem benachbarten Geschäft noch benutzt und in der Tasche verstaut. Die Tasche hatte sie verschlossen und während ihres Einkaufs über ihrer Schulter getragen. Ein bislang unbekannter Täter muss einen günstigen Moment genutzt haben, um die Tasche zu öffnen und das Portemonnaie zu entwenden.

Das Opfer gab an, dass eine männliche Person an der Backwarentheke sehr dicht an ihrer Seite gestanden und auf Brötchen gewartet habe. Er sei in Begleitung einer Frau gewesen, die sie nicht beschreiben kann. Beide hätten ausländisch gesprochen. Den Mann konnte die Geschädigte wie folgt beschreiben:


  • zirka 175 Zentimeter groß


  • dick



  • dunkler Hauttyp


  • dunkle kurze Haare


  • dunkel gekleidet





Die Polizei Goslar hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die im tatfraglichen Zeitraum im Bereich Liebigstr. diesbezüglich Beobachtungen gemacht haben, sich unter 05321/3390 zu melden.


zur Startseite