Braunschweig

84-Jährige entlarvt Trickbetrügerin noch rechtzeitig


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.05.2016




Braunschweig. Wohl noch rechtzeitig erkannte eine 84-jährige Anwohnerin am Theaterwall einen möglichen Trickdiebstahl. Die Seniorin war Dienstagmittag gegen 14 Uhr nach Hause
gekommen, nachdem sie zuvor einen größeren Geldbetrag an einem Geldautomaten bei einer Bank in der Innenstadt abgehoben hatte.


Vor der Haustür wurde sie von einer Frau angesprochen, die sie für ihre Nachbarin hielt. Aus diesem Grund ließ die Rentnerin diese auch mit in ihre Wohnung. Als die Person dort 200 bis 300 Euro von ihr forderte, wurde sie misstrauisch und veranlasste die Frau zu gehen, was sie auch tat. Die fremde Frau war 1,50 bis 1,60 Meter groß, korpulent mit aufgedunsenem Gesicht und ungepflegt. Ein großer Hut verdeckte weitestgehend ihr Gesicht, so dass die alte Dame sie auch irrtümlich für ihre Nachbarin gehalten hatte. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Unbekannte die Rentnerin schon beim Geldabheben beobachtet und dann verfolgt hat.


zur Startseite