85-jähriger Fahrradfahrer stürzt auf Bordstein


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: regionalHeute.de

Baddeckenstedt. Wie die Polizei Salzgitter mitteilt, erlitt ein 85-jähriger Fahrradfahrer am frühen Freitagabend in Sehle eine Platzwunde am Kopf. Er war auf seinem Fahrrad aus einer Hofeinfahrt auf die Klintstraße eingebogen, ohne auf den Verkehr zu achten. Überrascht von einem Auto versuchte er auf den Gehweg auszuweichen. Hierbei stürzte er und schlug mit dem Kopf auf den Bordstein.


Die 36-jährige Autofahrerin wollte den Verletzten vor Ort versorgen und verständigte einen Rettungswagen. Der 85-Jährige wollte sich vor Ort jedoch nicht helfen lassen und schob sein Fahrrad zu sich nach Hause. Dort konnte seine Wunde von der eintreffenden Rettungswagenbesatzung versorgt und er von der Polizei nach dem Verkehrsunfallhergang befragt werden. Glücklicherweise blieb es bei einer leichten Verletzung. Und auch der Schaden am Fahrrad blieb gering. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt.


mehr News aus der Region