Sie sind hier: Region >

86-jähriger Rentner wurde Opfer eines Wechseltricks



Wolfenbüttel

86-jähriger Rentner wurde Opfer eines Wechseltricks


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Ein 86-jähriger Autofahrer wurde am Mittwoch, gegen 11:10 Uhr, auf dem Parkdeck der Parkpalette an der Karlstraße von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Mann wurde Opfer des sogenannten Wechseltrick.



Der Fremde bat darum, eine zwei Euro Münze für den Parkscheinautomaten zu wechseln. Der 86-Jährige schaute daraufhin in seiner Geldbörse nach dem Wechselgeld. Für kurze Zeit sei er abgelenkt gewesen, da ein weiterer unbekannter Mann dem ersten Unbekannten etwas in einer fremden Sprache zugerufen habe. Der Unbekannte habe sich anschließend schnell in unbekannte Richtung entfernt. Kurze Zeit später habe der Rentner den Diebstahl von rund 200 Euro aus seiner Geldbörse festgestellt. Der vermeintlichen Haupttäter wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 28 bis 30 Jahre alt, schlank, 1.90 Meter groß, lange schwarze Haare, dunkle Jacke, ungepflegtes Erscheinungsbild. Der andere Mann sei etwa 50 Jahre alt und zirka 1,70 Metergroß gewesen. Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 05331 / 933-0.


zur Startseite