Sie sind hier: Region >

87-Jährige durchschaut Trickbetrüger im letzten Moment



Braunschweig

87-Jährige durchschaut Trickbetrüger im letzten Moment


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Wohl noch rechtzeitig misstrauisch wurde eine Anwohnerin in der Mauernstraße am Mittwochmittag, um nicht Opfer von Trickdieben zu werden. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Als die 87-Jährige gegen 12 Uhr vom Einkaufen heimkam, traf sie im Hausflur eine Frau, die angeblich jemanden besuchen wollte. Die Fremde bot ihr an, ihre Einkäufe in die Wohnung zu tragen, was die Rentnerin dankend annahm. Plötzlich klingelte es an ihrer Tür und ein Mann erschien, der sich als Bruder der Besucherin ausgab.

Mit dem Diktieren einer Nachricht versuchte die Unbekannte dann offenbar die Seniorin zu beschäftigen und abzulenken, um ihrem Partner die Gelegenheit zum Durchsuchen der Wohnung zu geben. Die rüstige Bewohnerin erahnte nun einen Trickversuch, sprach das Pärchen darauf an und veranlasste sie, die Räume zu verlassen. Zu einem Diebstahl war es noch nicht gekommen.


zur Startseite