Sie sind hier: Region >

89-jährige Frau wird Opfer eines Trickbetruges



Peine

89-jährige Frau wird Opfer eines Trickbetruges


Die Polizei warnt, keine fremden Personen allein im Haus zu lassen. Symbolbild: Alexander Panknin
Die Polizei warnt, keine fremden Personen allein im Haus zu lassen. Symbolbild: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Peine. Nach Polizeiangaben habe am gestrigen Mittwoch gegen 14 Uhr in der Kommerzienrat-Meyer-Allee eine männliche Person an der Haustür der 87-jährigen Geschädigten geklingelt und um Einlass gebeten. Als Grund nannte der Mann, dass er dringend das Wasser im Haus abstellen müsse.



Nach einer Weile verließ er wieder das Haus. Offensichtlich hatte er sich eine Zeit lang alleine in den Räumlichkeiten aufgehalten. Die Geschädigte stellte nun den Diebstahl von Schmuck fest. Der Schaden wird mit zirka 700 Euro angegeben. Der Täter wird wie folgt beschrieben:



  • männlich


  • zirka 180 Zentimeter groß


  • südeuropäisches Aussehen



  • trug einen dunklen Pullover und eine dunkle Hose


  • gepflegtes Aussehen, kurze dunkle Haare



Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise den Täter zur Tatzeit gesehen haben oder ähnliche Hausbesuche erhalten haben. Bitte kontaktieren Sie die Polizei in Peine.

Warnhinweise des Pressesprechers der Polizei in Salzgitter:


Lassen Sie niemals fremde Personen alleine im Hause verweilen. Vergewissern Sie sich, ob es sich um echte Handwerker handelt. Rufen Sie im Zweifel die auftragsvergebende Firma an und erkundigen Sie sich nach dem Mitarbeiter. Sie können auch jederzeit die Polizei um Hilfe bitten.


zur Startseite