Wolfenbüttel

89-Jährige schlägt Betrügerin in die Flucht

von polizei-wolfenbuettel



Artikel teilen per:

14.08.2014


Wolfenbüttel. Eine 89-jährige Einwohnerin Wolfenbüttels wehrte sich am Mittwochabend erfolgreich gegen eine mutmaßliche Betrügerin. Ersten Ermittlungen zu Folge hatte eine bislang unbekannte Frau an der Haustür der 89-Jährigen in der Langen Straße geklingelt. Nachdem die Seniorin die Wohnungstür geöffnet hatte, wurde sie von der unbekannten Frau beiseite geschubst. Die Unbekannte drängte sich in die Wohnung und verlangte von der Seniorin Geld, da sie angeblich eine Nachbarin sei und ein Paket bezahlen müsse. Das Opfer lehnte die Forderung ab und drohte ihrerseits damit, die Polizei zu rufen. Daraufhin habe die Unbekannte die Wohnung verlassen. Beschreibung der Täterin: Zirka 50 Jahre alt; 162cm groß; sehr dick; blaue Augen; kurze, ungepflegte, dunkle blonde Haare; bekleidet mit einer grünen Jacke mit Reißverschluss.


zur Startseite