whatshotTopStory

900 Bäume werden gepflanzt: Bereich um Baumschwebebahn wird begrünt

600 Eichen, 50 Haselnusssträucher und 250 Weißdornhecken sollen gepflanzt werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

16.11.2020

Bad Harzburg. Ab kommenden Mittwoch werden am Burgberg in Bad Harzburg im Bereich der BaumSchwebeBahn 600 Eichen, 50 Haselnusssträucher und 250 Weißdornhecken gepflanzt. Die Corona-bedingte Schließung der baumSchwebeBahn werde nun dafür genutzt den Bereich, in dem die Bahn verläuft mit Unterstützung der Niedersächsischen Landesforsten, Forstamt Clausthal, zu begrünen, wie es in einer Pressemitteilung der BaumSchwebeBahn Bad Harzburg GmbH heißt.



Auch dort habe der Borkenkäfer seine Spuren hinterlassen, sodass der eigentliche Fichtenbestand dort nicht mehr vorhanden sei. „Wir freuen uns, dass wir unsere Ankündigung nun in die Tat umsetzen. Wie bereits beim Baumwipfelpfad Harz zu sehen war, sind wir sicher, dass es in den
nächsten Saisons unterhalb der Bahn wunderbar grün wird“, so Eva Ronkainen-Kolb und Holger Kolb, Betreiber der Bahn.


zur Startseite