whatshotTopStory

A 39: Sperrung der Anschlussstelle Thiede dauert länger


Die Anschlussstelle Thiede bleibt in Richtung Braunschweig bis 28. Juni gesperrt. Symbolfoto: Archiv/Thorsten Raedlein
Die Anschlussstelle Thiede bleibt in Richtung Braunschweig bis 28. Juni gesperrt. Symbolfoto: Archiv/Thorsten Raedlein Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

22.06.2018

Salzgitter. Im Zuge der laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung bei Salzgitter-Thiede wird die Sperrung der A-39-Anschlussstelle Thiede in Fahrtrichtung Braunschweig einige Tage länger als geplant andauern. Grund ist ein technischer Defekt an einer Baumaschine. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.


Wie die Behörde weiter mitteilte, wird die Sperrung der Kreuzung der L 615 (Danziger Straße) mit der L 618 (Eisenhüttenstraße) wie geplant am Montagmorgen, 25. Juni, aufgehoben. Die Anschlussstelle Thiede in Fahrtrichtung Braunschweig bleibt jedoch noch bis einschließlich Donnerstag, 28. Juni, gesperrt. Die Umleitungen erfolgen weiterhin über die Anschlussstellen Lebenstedt-Nord beziehungsweise Rüningen-Süd.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner weiterhin um Verständnis.


zur Startseite