Wolfenbüttel

A-Pokal-Team der Wolfenbütteler Darter startet mit Sieg in den BBDV-4er-Teamcup

Die Wulferis Fighters blciken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück.

Die Wulferis Fighters vom ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. nahmen an der Vorrunde des BBDV-4er-Team-Cup des Braunschweiger Bezirksdartverband BBDV e.V. teil.
Die Wulferis Fighters vom ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. nahmen an der Vorrunde des BBDV-4er-Team-Cup des Braunschweiger Bezirksdartverband BBDV e.V. teil. Foto: Bernd Prodöhl

Artikel teilen per:

19.09.2020

Wolfenbüttel. An vergangenen Wochenende begann für die Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. die diesjährige Pokalrunde im BBDV-4er-Team-Cup des Braunschweiger Bezirksdartverbandes BBDV e.V.



Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl von 75 gemeldeten Teams spielten 22 Teams in einer Vorrunde die 11 Teams aus, die im 64er-Feld weiterspielen. Unter anderen war auch das Pokal-A-Team der Wulferis Fighters dabei, während das Pokal-B-Team direkt ins 64er-Feld gelost wurde. Am Samstag trafen die Wulferis-A-Darter in der Gartenkantine Lindenberg 4 in Braunschweig auf Bull Eye Wolfenbüttel. Bull Eye Wolfenbüttel A spielt in der BBDV-Bezirksliga 1 und das A-Team der Wulferis Fighters in der BBDV-Bezirksklasse 2 - von einem Klassenunterschied war an diesem Abend allerdings nichts zu sehen, berichtet der Verein.


Es wurde ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich die Wulferis Fighters in den ersten 4 Einzeln allerdings einen Vorteil erspielen konnten: die Gastgeber lagen nach den ersten Einzeln mit 1:3 Sets (6:11 Legs) zurück. Danach gewannen beide Teams jeweils im Wechsel die Einzel und Doppel, so dass es nach den letzten Einzeln 4:6 Sets (20:23 Legs) stand und die Wulferis Fighters nur noch einen Setgewinn in einem der beiden letzten Doppel brauchten, um in die Hauptrunde einzuziehen. Und im vorletzten Doppel unterlag dann das Bull Eye-Doppel Reinhard Würfel/Andreas Eß klar mit 0:3 Legs gegen Sebastian Eckhardt/Carsten Langheim - dass war dann der siebte Setpunkt und damit auch der Sieg für die Wulferis Fighters.

Da war es aus Sicht der Darter von Bull Eye nur noch Ergebniskosmetik, dass Ralf Zientek/Thomas Gerbrecht knapp gegen das Wulferis-Doppel Heiko von Kolczynski/Paul Pukropski mit 3:2 Legs gewannen. Mit dem Endergebnis von 5:7 Sets (23:28 Legs) schied der Gastgeber damit aus und die Wulferis Fighters erzielten einen nicht unverdienten Sieg gegen den höherklassig spielenden Gegner. Besondere Highlights waren an diesem Abend die Lowdarts von Paul Pukropski (18 Darts) und Carsten Langheim (17 Darts) sowie ein Maximum 171 von Heiko von Kolczynski (alle Wulferis Fighters) sowie eine 180 von Reinhard Würfel (Bull Eye).

Für die Wulferis Fighters spielten: Heiko von Kolczynski (TC), Sebastian Eckhardt, Carsten Langheim, Paul Pukropski und Maik Gille.

Die Auslosung der Hauptrunde ist bereits erfolgt: 1. Spielrunde: Spiel 4: Wulferis Fighter A - VfL Wolfsburg D
Spiel 26: DC Geyer Gieboldehausen A - Wulferis Fighters B. Alle Spiele in der 1. Spielrunde sind bis zum 31.10.2020 durchzuführen.


zur Startseite