whatshotTopStory

A39: Sperrungen ab nächster Woche angekündigt

Ab kommender Woche beginnen Wartungsarbeiten am Heidberg- und Lindenbergtunnel. Dabei kann es zum nächtlichen Sperrungen und Behinderungen kommen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

07.02.2020

Braunschweig. Auf der A 39 bei Braunschweig müssen sich Autofahrer, laut einer Pressemitteilung der Niedersächsischen Behörde für Straßenbau und Verkehr, in der kommenden Woche auf nächtliche Behinderungen und Sperrungen einrichten. Grund seien turnusmäßige Wartungsarbeiten am Heidberg- und am Lindenbergtunnel.


Wie die Behörde weiter mitteilte, sollen die Arbeiten am kommenden Montag gegen 18 Uhr beginnen. Hierbei könne es zwischen dem Autobahndreieck Braunschweig-Südwest und der Anschlussstelle Rautheim in beiden Fahrtrichtungen zu punktuellen und kurzzeitigen Behinderungen kommen. Die Arbeiten sollten bis 5 Uhr des Folgetages abgeschlossen sein, so die Landesbehörde.

In den Nächten zwischen dem folgendem Dienstag und Donnerstag würde die A 39 in Fahrtrichtung Wolfsburg jeweils von 18 bis etwa 5 Uhr zwischen Kreuz Braunschweig-Süd und Rautheim voll gesperrt werden. Betroffen sei auch die Anschlussstelle Braunschweig-Südstadt.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Wolfsburg würde ab Dreieck Südwest über die A 391 und die A 2 zurück zur A 39 im Kreuz Wolfsburg / Königslutter umgeleitet.


zur Startseite