whatshotTopStory

Ab 10. August: Bebauungsplan Steimker Gärten kann eingesehen werden

In dem Gebiet "Steimker Gärten" soll die Nahversorgung durch einen großflächigen Einzelhandelsbetrieb sichergestellt werden.

Im Rathaus A können die Unterlagen auch eingesehen werden.
Im Rathaus A können die Unterlagen auch eingesehen werden. Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

04.08.2020

Wolfsburg. Während seiner Juli-Sitzung hat der Rat der Stadt Wolfsburg dem Entwurf des Bebauungsplanes "Steimker Gärten, zweite Änderung" zugestimmt. Ziel der Planung ist es Baurecht für einen großflächigen Einzelhandelsbetrieb mit einem Sortimentsschwerpunkt für die Nahversorgung zu schaffen und parallel die in seiner Umgebung entstehenden kleinflächigen Einzelhandelsbetriebe einer Steuerung zu unterwerfen. Dies berichtet die Stadt Wolfsburg.



Die textlichen Festsetzungen umfassen außerdem Regelungen zu möglichen Büroflächen und die Sicherung von Wohnnutzungen.
Die Unterlagen sind ab Montag, 10. August, und bis einschließlich zum 11. September auf der Internetseite der Stadt unter wolfsburg.de/bebauungsplaene abrufbar. Außerdem liegen sie im Foyer des Rathaus A, Porschestraße 49 aus. Hier sind sie montags bis donnerstags zwischen 7 und 19 Uhr sowie freitags von 7 bis 13 Uhr einsehbar. Aufgrund der momentanen Lage wird um die vorrangige Nutzung der Internetseite gebeten.

Ebenso kann eine Auskunft durch die Sachbearbeiter*innen des Geschäftsbereichs Stadtplanung- und Bauberatung zu diesem Entwurf des Bebauungsplanes im Geschäftsbereich Stadtplanung nur eingeschränkt während folgender Zeiten erteilt werden: montags und dienstags von 8:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 16:30 Uhr, mittwochs und freitags von 8:30 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 8:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 17:30 Uhr. Bei Fragen und Anregungen können sich Interessierte zur telefonischen Terminabstimmung unter Tel. 05361 28 2165 anmelden.
Die Planung und die Begründung sowie Gutachten und fachliche Stellungnahmen sind auch hier abrufbar.


zur Startseite