whatshotTopStory

Ab auf´s Rad: Das Programm für das Sattelfest steht


Vertreter aus der ganzen Region präsentierten das Veranstaltungsprogramm des diesjährigen Sattelfestes. Foto: Allianz für die Region GmbH/ Stefan Sobotta
Vertreter aus der ganzen Region präsentierten das Veranstaltungsprogramm des diesjährigen Sattelfestes. Foto: Allianz für die Region GmbH/ Stefan Sobotta Foto: Allianz für die Region GmbH/ Stefan Sobotta

Artikel teilen per:

18.05.2016


Braunschweig. Die Initiatoren und Veranstalter haben heute ihre Aktionen für das regionale Radevent Sattelfest am 4. und 5. Juni vorgestellt. Mehr als 30 Angebote stehen rund um das Fahrrad auf dem Programm, das gedruckt und online unter www.sattel-fest.net zur Verfügung steht. Sibille Rosinski, Pressesprecherin der Allianz für die Region GmbH, berichtet im Nachfolgenden darüber.

Zur Wahl stehen 19 Radtouren, zwei Maärkte, zwei Radwettbewerbe, Infostaände und viele kulturelle Highlights. Der Besucher habe sozusagen die Qual der Wahl, dieses Jahr allerdings auch einen Tag mehr Zeit, sagt Dr. Jörg Munzel, Leiter des Handlungsfeldes Freizeit bei der Allianz für die Region GmbH. „Unsere Region hat so viel zu bieten, deshalb freuen wir uns, dass dieses Mal ein ganzes Wochenende zum Entdecken zur Verfügung steht“, ergänzt er.
Für die einen ist das Fahrrad ein Trainingsgerät um fit zu bleiben, für die anderen ein einfaches und günstiges Mittel um von A nach B zu kommen. Dazwischen liegt jede Menge Spielraum für Entdecker und Genießer. „Unser Ziel ist es, noch mehr Menschen von den Vorteilen des Radfahrens – auch im Alltag – zu überzeugen und den Radverkehr in der Region insgesamt zu stärken“, sagt Manuela Hahn, Erste Verbandsrätin beim Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB). Neben seinem hohen Freizeitwert stehe das Rad an beiden Aktionstagen auch als klimafreundliche Kurzstrecken-Alternative im Vordergrund.

Für Maike Neumann-Balzereit, Sprecherin des ADFC im Großraum Braunschweig, ist das SATTELFEST ein wichtiger Meilenstein, der das Radfahren in der Region attraktiver macht und stärker in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung rückt: „Die Menschen nutzen das Rad immer häufiger. Darauf reagieren wir, indem wir neue Informations- und Freizeitangebote schaffen und auch die Bedingungen für Radfahrer verbessern.“ Darüber hinaus wolle man sich künftig noch enger auf regionaler Ebene abstimmen und weitere konkrete Aktionen auf den Weg bringen.

Das steht auf dem Programm


Samstag, 4. Juni

  • E-Bike-Tour „Wasserwirtschaftstour“ im Oberharz

  • Geführte Entdeckertour in den Norden der Domstadt Königslutter

  • Radtour durch die Samtgemeinde Nord-Elm

  • Radtour entlang der Wabe von der Quelle bis zur Schunter in zwei Etappen

  • Stadtführung via Rad „City by Bike“ (Schöningen und Umgebung)

  • Asse-Sport-Event

  • Braunschweiger Fahrradtage

  • Aktionstag Fahrrad und E-Mobilität mit Eröffnung des Stadtradelns in Wolfsburg


Sonntag, 5. Juni

  • „Radfahren verbindet“/ Sternfahrten:
    Radtour von Braunschweig zum Bernsteinsee | Radtour von Braunschweig über Wolfenbüttel nach Hornburg | Radtour „Von der Sole über die Kaiserpfalz zum Papst“ von Salzgitter-Bad über die Kaiserpfalz-Werla nach Hornburg |“Vom Salzgittersee zum Buspulling nach Wolfenbüttel | Radtour von Wolfsburg zum Bernsteinsee | Radtour von Gifhorn zum Bernsteinsee | Verpflegungsstation Westerbeck und Sternfahrt von Sassenburg zum Bernsteinsee | Radtour von Hankensbüttel zum Bernsteinsee | Rahmenprogramm am Bernsteinsee

  • Fahrrad-Rallye am westlichen Ringgleis in Braunschweig

  • Radtour zum Landtechnik-Museum Gut Steinhof

  • E-Bike-Tour „Wasserwirtschaftstour“ im Oberharz

  • Radtour von Vienenburg über Wolfenbüttel nach Hornburg

  • Radtour "Berge, Türme und Seen" von Gadenstedt nach Münstedt

  • Geführte Radwanderung durch das landschaftlich reizvolle Hohenhameln

  • Rad-Kul-Tour – Individuelle Tour im Peiner Land

  • Radtour Auf den Spuren Till Eulenspiegels nach Wolfenbüttel

  • Landtour zum Bauernmarkt nach Hornburg

  • Abschluss und Siegerehrung STADTRADELN in Gifhorn

  • Fahrradflohmarkt und Fahrradparkplatz in Hornburg

  • Kostenlose Angebote der Tourist-Info Wolfenbüttel

  • Buspulling und verkaufsoffener Sonntag in Wolfenbüttel

  • Pausen mit kulturellen Highlights:
    ZeitRäume Bodenstedt | ZeitOrt „Das Wunder von Lengede“ |„Land erleben! Genießen und stöbern“ in Uehrde


zur Startseite