Sie sind hier: Region >

Ab dem Ortseingang zum Heimatshopper werden



Wolfsburg

Ab dem Ortseingang zum Heimatshopper werden


Viel Werbung für eine gute Sache: Nicole Dierks (l.), Leiterin der Sparkassenfiliale Fallersleben, sowie Otto Saucke, Vorsitzender des Blickpunkt, und Gabriele Sitzlack, Leiterin der Blickpunkt-Geschäftsstelle, sind bereit zum „Heimat shoppen“. Foto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
Viel Werbung für eine gute Sache: Nicole Dierks (l.), Leiterin der Sparkassenfiliale Fallersleben, sowie Otto Saucke, Vorsitzender des Blickpunkt, und Gabriele Sitzlack, Leiterin der Blickpunkt-Geschäftsstelle, sind bereit zum „Heimat shoppen“. Foto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg Foto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Wer in diesen Tagen nach Fallersleben fährt, sieht am Ortseingang große gelbe Schilder, die nur eines sagen wollen: hier lässt es sich gut einkaufen. Der Verein Blickpunkt macht Werbung für die übergeordnete Aktion „Heimat shoppen“, welche die IHK Lüneburg-Wolfsburg initiierte. Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg fördert die Aktion in ihrem Geschäftsgebiet.



Deswegen präsentierten Gabriele Sitzlack und Otto Saucke vom Blickpunkt Nicole Dierks, Filialleiterin der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg in Fallersleben, das auffällige Schild. Gemeinsam tauschten sie sich im Vorfeld über die Planungen für die diesjährige Aktion „Heimat shoppen“ am 14. und 15. September 2018 aus, berichtet die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg.

„Das Wichtigste ist, den Bewohnern zu zeigen, dass man auch hier einkaufen kann und es ein breites Angebot gibt“, findet der Blickpunkt-Vorsitzende Otto Saucke. „Außerdem profitieren von der Gewerbesteuer alle Fallersleber.“


Noch mehr Zusagen


Die Resonanz vom Auftakt im vergangenen Jahr war so gut, dass dieses Jahr noch mehr Vereine zugesagt haben, sich am Samstag, 15. September, in der Fußgängerzone zu präsentieren. Denn auch das gehört für das Team vom Blickpunkt dazu: Sie wollen zeigen, was das Leben in Fallersleben lebenswert macht. „Da ist eine intakte Vereinsstruktur unabdingbar“, sagt Sitzlack und freut sich auf viel Trubel in der City.

Auch in der Fallersleber Sparkassenfiliale ist „Heimat shoppen“ ein Thema. „Die Papiertüten, die extra für diese Aktion hergestellt wurden, können wir für unsere Kunden symbolisch füllen. Wir kommen mit ihnen vor Ort ins Gespräch bieten eine individuelle Beratung an. Das ist für uns als Sparkasse auch ein wichtiger Aspekt, der zum Thema Heimat gehört. Wir kennen uns untereinander gut, das fördert Vertrauen und macht vieles möglich“, erläutert Nicole Dierks. Kundinnen und Kunden, die am Freitag, 14. September, die Filiale besuchen, empfangen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg mit Kuchen und Blumen.


zur Startseite