Sie sind hier: Region >

Ab Donnerstag: Bürgerbüro Braunschweig zieht zum Steinweg 19



Braunschweig

Ab Donnerstag: Bürgerbüro zieht zum Steinweg 19

Die Räume in der Reichsstraße werden für die Durchführung der Kommunal- und Bundestagswahl benötigt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Stelle Allgemeine Bürgerangelegenheiten ist seit August 2020 mit einem Bürgerbüro in der Reichsstraße 3 vertreten. Da die Räume in der Reichsstraße für die Durchführung der Kommunal- und Bundestagswahl benötigt werden, zieht das Bürgerbüro in neue Räumlichkeiten um. Ab Donnerstag, 22. Juli sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros im Steinweg 19 (Ecke Schöppenstedter Straße) erreichbar. Das berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemeldung.



Dort können Anliegen wie zum Beispiel Anmeldungen von Wohnungen, Beantragung von Personalausweisen, Reisepässen oder Bewohnerparkausweisen erledigt werden. Außerdem werden Anträge auf Grundsicherung und Wohngeld entgegengenommen. Vorsprachen sind unverändert nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Terminvereinbarungen können online über www.braunschweig.de/termine oder telefonisch über das Bürgertelefon (Telefon 0531 470-1) erfolgen. Die Räume sind barrierefrei.


zur Startseite