whatshotTopStory

Ab Freitag: Julius-Club und Antolin starten

Für junge Bücherwürmer gibt es allerhand zu entdecken.

Von links nach rechts: Julia Sonnemann, Jessica Färber-Stecher, Sylvia Fiedler und Barbara Henning freuen sich auf die Sommerleseprojekte der Bibliothek.
Von links nach rechts: Julia Sonnemann, Jessica Färber-Stecher, Sylvia Fiedler und Barbara Henning freuen sich auf die Sommerleseprojekte der Bibliothek. Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:

02.07.2020

Salzgitter. Am 3. Juli ist es so weit: der Julius-Club 2020 startet. Wer zwischen 11 und 14 Jahre alt ist und noch keine Pläne für die Sommerferien hat, der ist beim Julius-Club genau richtig. Dies berichtet die Stadt Salzgitter.



Bis zum 3. September bietet der Julius-Club seinen Mitgliedern 100 ganz aktuelle Neuerscheinungen zum Lachen, zum Gruseln oder zum Nachdenken an – da ist für jeden etwas dabei!

Ab Freitag bekommen alle bereits angemeldeten Mitglieder in der Stadtbibliothek in Salzgitter-Lebenstedt und in Salzgitter-Bad ein Starter-Paket ausgehändigt. Mit dem Club-Ausweis können dann ab sofort die exklusiven Julius-Club-Bücher ausgeliehen werden.

"Spaßige Mitmachaktionen"


Die Club-Treffen werden in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch gibt es einige spaßige Mitmachaktionen. Wer mitmacht, erhält wöchentlich per E-Mail eine Club-Zeitschrift, die mit Basteltipps, Wochenherausforderungen, Buchtipps und Aktionen vollgepackt ist, zugeschickt.

Am 6. Juli geht es dann auch endlich los mit dem Antolin-Wettbewerb! Bis zum 31. August läuft die Wettbewerbszeit.

"Sommerferienbegleitprogramm für Grundschüler"


Antolin-Bücher lesen, Fragen dazu beantworten, Punkte sammeln und schöne Preise gewinnen – das ist das Sommerferienbegleitprogramm für Grundschüler. In diesem Jahr steht der Wettbewerb und dem Motto „Soziale Distanz“, aufgrund der aktuellen Situation kann es keine Clubtreffen geben. Stattdessen gibt regelmäßig eine Art Clubmagazin mit kreativen Ideen, Rätseln, Buchtipps und anderen Informationen.

Wer Lust drauf hat, kann sich weiterhin anmelden und mitmachen. Die Anmeldung ist in den Stadtbibliotheken Salzgitter-Lebenstedt und Salzgitter-Bad oder per E-Mail an lesefoerderung@stadt.salzgitter.de möglich.


zur Startseite