whatshotTopStory

Ab jetzt gibts am Ärztezentrum Knöllchen

von Frederick Becker


Die Stadt kontrolliert jetzt auch die Parker auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Duttenstedter Straße. Foto: Frederick Becker
Die Stadt kontrolliert jetzt auch die Parker auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Duttenstedter Straße. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

03.01.2017

Peine. Die Stadt will ab sofort gegen Falschparker auf dem Parkplatz am Ärztezentrum an der Duttenstedter Straße vorgehen.


Der Parkplatz des Ärztezentrums an der Duttenstedter Straße gehört ab sofort zum Kontrollgebiet der Peiner Politessen. Die Patienten der Praxen können auf dem dem Ärztehaus zugehörigen Parkplatz gebührenpflichtig parken. Kontrollen gab es jedoch nicht. Wer sich den Gang zum Parkscheinautomaten spart, muss künftig mit Knöllchen rechnen.

Dr. Heinrich Hülsheger, ein ansäßiger Internist und Geschäftsführer des Ärztezentrums, meinte dazu im Gespräch mit regionHeute.de: "Jeden Tag parken zehn bis zwanzig Fahrzeuge, die hier nicht hingehören. Auch Pendler, die in der Nähe arbeiten, parken hier." Die Mehrheit der Parker ziehe zwar Parkscheine, aber es sei allgemein bekannt dass dort bisher keine Politessen unterwegs waren.

"Zu den Stoßzeiten wird es auf dem Parkplatz sehr eng. Wir haben hier einige große Praxen, da gibt es ein großes Besucheraufkommen." Es sei wichtig, dass insbesondere Leute mit eingeschränkter Mobilität kurze Wege in die Praxen hätten, deswegen kontrolliere die Stadt nun.


zur Startseite