whatshotTopStory

Ab Mittwoch: Umbauarbeiten wechseln auf die Nordseite des Dresdener Rings

Dies berichtet die Stadt Wolfsburg.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

23.06.2020

Wolfsburg. Am südlichen Dresdener Ring sind die Umbauarbeiten auf der Straßensüdseite, dem ersten von insgesamt vier Abschnitten, nahezu beendet. Vor dem Hintergrund wird die Baustelle am morgigen Mittwoch, 24. Juni, in den Morgenstunden auf die Nordseite des Rings wechseln. Dies berichtet die Stadt Wolfsburg.


Der motorisierte Verkehr wird anschließend durch die fertig gestellte südliche Fahrgasse in Richtung Westen geführt, also entgegen der späteren Fahrtrichtung. Der Fußweg auf der Straßensüdseite steht der Öffentlichkeit dann ab der kommenden Woche wieder zur Verfügung. Das gilt allerdings noch nicht für den Zebrastreifen. Die neue Querung des Dresdener Rings kann frühestens nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts geöffnet werden. Das Gesamtprojekt liegt gut im Zeitplan. Die neuen Verkehrsanlagen und die umliegenden Freiräume werden zusammen mit dem umgestalteten Fußgängertunnel noch in diesem Jahr fertiggestellt.


zur Startseite