Sie sind hier: Region >

Ab Montag: Aufzug in der Kaiserpfalz Goslar bis Ende des Jahres nicht nutzbar



Goslar

Ab Montag: Aufzug in der Kaiserpfalz bis Ende des Jahres nicht nutzbar

Der Fahrstuhl wird erneuert. Ein barrierefreier Zugang in das Standesamt und in das Trauzimmer ist vorübergehend nicht möglich.

Die Kaiserpfalz in Goslar. Archivbild
Die Kaiserpfalz in Goslar. Archivbild Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Ab 18. Oktober können Brautpaare, Eltern mit Kinderwagen, Senioren und Gäste der Kaiserpfalz den Fahrstuhl aufgrund der Erneuerung der Aufzugsanlage nicht nutzen. Durch die damit verbundenen Demontage- und Montagearbeiten im laufenden Betrieb ist auch mit Einschränkungen in den Flur- und Ausgangsbereichen zu rechnen. Das berichtet die Stadt Goslar in einer Pressemitteilung.



Ein barrierefreier Zugang ist in das Standesamt und in das Trauzimmer im 2. Stock nicht möglich. Es wird daher gebeten, Termine telefonisch unter 704-544 oder per Mail unter standesamt@goslar.de sowie direkt bei den bekannten Ansprechpersonen vorab abzustimmen.


zum Newsfeed