whatshotTopStory

Ab Montag: Calberlaher Straße wird zur Einbahnstraße

Seit Anfang Juni finden in Isenbüttel Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung statt. Die Ortsdurchfahrt ist daher voll gesperrt. Nun betreffen die Sanierungsarbeiten auch die Calberlaher Straße.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

23.07.2020

Isenbüttel. Im Rahmen der laufenden Sanierungsarbeiten in der Ortsdurchfahrt Isenbüttel im Zuge der Landesstraße 292 wird in der Zeit vom 27. Juli bis voraussichtlich 14. August die Calberlaher Straße (L 292) vom Kreisel bei Lidl bis zur Haustenbecker Straße (K 117) als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Isenbüttel eingerichtet. Der Umleitungsverkehr wird in dieser Zeit nicht von der K 114 über die K 118 (Moorstraße), sondern über die K 117 (Haustenbecker Straße) zurück auf die L 292 geführt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.


Grund für diese geänderte Verkehrsführung ist die Verlegung der Abwasserdruckleitung in der Calberlaher Straße zwischen dem Kreisel L 292 / K 118 und der Haustenbecker Straße.

In Isenbüttel finden seit Anfang Juni umfangreiche Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und der Nebenanlagen statt. Die Ortsdurchfahrt ist daher zurzeit voll gesperrt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende 2021 andauern.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


zur Startseite