Sie sind hier: Region >

Ab Montag - Impfungen ohne Termin möglich



Wolfenbüttel

Ab Montag - Impfungen ohne Termin möglich

Verimpft werden die Vakzine von AstraZeneca und Johnson & Johnson. Bei AstraZeneca wird eine Kreuzimpfung durchgeführt, beim zweiten Impftermin wird also ein mRNA (Biontech oder Moderna) verabreicht.

Das Impfzentrum in Wolfenbüttel.
Das Impfzentrum in Wolfenbüttel. Foto: Julia Fricke

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Ab Montag können Impfwillige spontan in das Impfzentrum im Landkreis Wolfenbüttel für eine Impfung mit AstraZeneca oder Johnson & Johnson kommen – ohne vorherige Terminvereinbarung. Bei dem Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig, um den vollen Impfschutz zu erreichen. Mit AstraZeneca wird eine sogenannte Kreuzimpfung durchgeführt: Nach der Erstimpfung mit AstraZeneca erfolgt die Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff, also mit Moderna oder Biontech. Hierüber informiert der Landkreis Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung.



Da kein Termin vorher vereinbart wird, kann man so kurzfristig und flexibel eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Der Impfstoff von Johnson & Johnson ist ab 18 Jahren zugelassen. Eine Impfung mit AstraZeneca oder Johnson & Johnson ist von montags bis freitags von jeweils 9 bis 17:30 Uhr im Impfzentrum, Schweigerstraße 8 in Wolfenbüttel, möglich. Jeweils von 11 Uhr, 13:30 Uhr und 16 Uhr finden für 30 Minuten keine Impfungen statt, sodass es zu Wartezeiten kommen kann. Mehrere hundert Dosen von Johnson & Johnson und AstraZeneca sind vorrätig – daher wird geimpft, solange der Vorrat reicht.

Zur Impfung muss der Personalausweis oder der Reisepass mitgebracht werden. Das Impfzertifikat kann direkt vor Ort ausgestellt werden.

Mit Termin: Impfungen mit Biontech für Kinder ab 12 Jahren


Im Impfzentrum werden auch Impfungen mit Biontech für Kinder ab 12 Jahren mit vorherigem Termin durchgeführt. Bis einschließlich 15 Jahren müssen die Kinder und Jugendlichen von einem Elternteil oder sorgerechtspflichtigen Person begleitet werden. 16- und 17-jährige Jugendliche benötigen eine von den Eltern oder sorgerechtspflichtigen Personen unterschriebenen Aufklärungsbogen. Die Sorgeberechtigten können die Termine für ihre Kinder einfach online über www.impfportal-niedersachsen.de buchen. Sollten dort keine kurzfristigen Termine verfügbar sein, steht das Team des Impfzentrums per Mail als Ansprechpartner unter der Mailadresse impfzentrum-termine@lk-wf.de zur Verfügung.


zur Startseite