Gifhorn

Abbesbüttel: Polizei erwischt Einbrecher auf frischer Tat


Symbolbild/Foto: Alexander Panknin
Symbolbild/Foto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

08.03.2017

Meine/ Abbesbüttel. Ein 38-jähriger Wohnungsloser wurde in der Nacht zu Mittwoch bei einem Einbruch in das Sportgemeinschaftshaus Abbesbüttel auf frischer Tat ertappt und festgenommen.



Anwohner hatten verdächtige Geräusche aus dem Gebäude im Kreuzwinkel gehört und die Polizei alarmiert, die nur kurze Zeit später mit mehreren Streifenwagen am Ort des Geschehens eintraf. Bei der Durchsuchung des Sportgemeinschaftshauses fanden die Beamten den 38-Jährigen, der sich im Geräteraum zwischen zwei Gymnastikmatten versteckt hatte. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Zuvor hatte er im Gebäude mehrere Kühlschränke aufgebrochen und daraus mehrere Bier- und Colaflaschen entwendet und in seinem Rucksack verstaut.

Die Polizei prüft nun, ob der 38-Jährige eventuell auch für mehrere Einbrüche in Vereinsheime, Jugendclubs, Gaststätten und Imbisse in Abbesbüttel und Bechtsbüttel in Frage kommt, die sich seit Mitte Januar dort ereignet hatten, ebenso wie möglicherweise für mehrere Diebstähle aus Eierverkaufsständen in der Samtgemeinde Papenteich.


zur Startseite