Sie sind hier: Region >

Baumfällarbeiten in Oker führt zu Verkehrseinschränkungen



Abgestorbene Bäume in Oker werden gefällt: B498 halbseitig gesperrt

Es ist mit kurzzeitigen Behinderungen zu rechnen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Oker. Da die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Bundesstraße 498 derzeit ohnehin gesperrt hat, nutzt die Stadtforst Goslar die kommende Woche, um im Bereich des Ortsausganges von Oker zwischen der Einfahrt Rosenstraße und der Einfahrt Okertaler Mineralbrunnen abgestorbene Bäume zu entfernen. Dies teilt die Stadt Goslar mit.



Die Arbeiten beginnen ab Dienstagmorgen, 23. März, und enden am Freitag, 26. März. In diesem Zeitraum ist auch für den Anliegerverkehr mit kurzzeitigen Behinderungen zu rechnen. Die Straße werde halbseitig gesperrt. Der Verkehr werde durch Ampeln geregelt.


zum Newsfeed