Goslar

Abriss einer Brandruine in Wildemann geplant


Symbolbild. Foto: Pixabay (Public Domain)
Symbolbild. Foto: Pixabay (Public Domain) Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

07.09.2016




Wildemann. Der Abriss einer Brandruine in der Ortschaft Wildemann steht laut einer Mitteilung des Landkreises unmittelbar bevor. Das ehemalige Wohnhaus im Bohlweg 12 in der einstigen Bergbaustadt wurde im November 2013 durch ein Feuer weitestgehend zerstört.

Eine kurzfristige Sicherung des Gebäudes konnte den voranschreitenden desolaten Zustand und dessen zunehmenden Verfall nicht verhindern. Eindringende Feuchtigkeit und offene Fenster bedingen stetig weitere Schäden.
Das marode Gebäude war in den Fokus der Bauaufsicht des Landkreises Goslar gerückt, da die Ruine insgesamt eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellt. Dies trifft insbesondere auf die Nachbargebäude unter den öffentlichen Straßenverkehr zu.

Mit bauaufsichtlicher Verfügung wurde der Eigentümer aufgefordert, die Ruine abzureißen. Da der Eigentümer jedoch trotz dieser Aufforderung nicht tätig geworden ist, wird die Bauaufsicht den Abriss nun im Rahmen der Ersatzvornahme durchführen.

Die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf rund 61.400 Euro und werden gegenüber dem Eigentümer geltend gemacht.

Der Ausschuss für Bauen und Umwelt des Landkreises Goslar hat in seiner Sitzung am 1. September der Auftragsvergabe für den Abriss zugestimmt.


zur Startseite