Sie sind hier: Region >

Abschlussveranstaltung: „Lesen macht cool“–Endspurt



Peine

Abschlussveranstaltung: „Lesen macht cool“–Endspurt


Die Veranstaltungsreihe „Lesen macht cool“ hat die Kooperationspartner Stadtbücherei und Jugendfreizeitzentrum Nummer 10 durch das ganze Jahr begleitet. Quelle: Stadt Peine
Die Veranstaltungsreihe „Lesen macht cool“ hat die Kooperationspartner Stadtbücherei und Jugendfreizeitzentrum Nummer 10 durch das ganze Jahr begleitet. Quelle: Stadt Peine

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Die Veranstaltungsreihe „Lesen macht cool“ hat die Kooperationspartner Stadtbücherei und Jugendfreizeitzentrum Nummer 10 durch das ganze Jahr begleitet. Nun befindet sich die Aktion im Endspurt, berichtet die Stadt Peine in einer Pressemitteilung.



Durch die großzügige Unterstützung der Bürgerstiftung sowie dem Lions Club Peine konnten für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, überwiegend aus dem Bereich der Südstadt Peines, vielfältige Projekte angeboten werden, die sich im Sinne der Leseförderung mit Wort und Schrift sowie dem Wissenserwerb beschäftigten.

Die Kinder setzten sich mit dem Buch „Coolman“ auseinander und hatten viel Spaß an einer lustigen szenischen Lesung zu diesem Buch mit dem Künstler Torsten Blunk, drehten Trickfilme, machten ein Hörbuch, malten und zeichneten Comics.


Passend zur Fußball-WM 2018 gab es ein „Lesen-macht-cool“-Fußballprojekt. Neben Spiel und Spaß mit dem Ball, galt es Fußballregeln zu studieren und einiges über die teilnehmenden Länder zu erfahren.

Ein eigenes Kochbuch


Ein Highlight dieser Reihe wurde erst kürzlich durchgeführt: Die Kinder gestalteten in einem Schreibworkshop ein eigenes Kochbuch. Hierzu mussten Einkaufslisten mit schwierigen Begriffen der Zutaten verfasst, alle Gerichte gekocht und anschließend als Rezepte aufgeschrieben werden, damit das „Lesen macht cool“-Kochbuch entstehen konnte. Das Kochbuch feiert auf der Abschlussveranstaltung Premiere.


Die letzte Veranstaltung der „Lesen macht cool“-Reihe in 2018 ist bewusst auf den bundesweiten Vorlesetag gelegt worden. Passend zu diesem Anlass und dem Motto der Veranstaltungsreihe, haben die Organisatoren die Autorin, Antje Szillat, eingeladen.

<a href= Das coole Stinktier „Flätscher“. Quelle: Stadt Peine">
Das coole Stinktier „Flätscher“. Quelle: Stadt Peine Foto:


Das coole Stinktier „Flätscher“


Antje Szillat schreibt die sehr erfolgreiche Kinderbuchreihe um das coole Stinktier „Flätscher“, aus der sie auch lesen wird.

In mittlerweile drei Bänden erzählt die Autorin die Geschichte um das coolste und cleverste Stinktier der Stadt, das immer wieder in komische und die seltsamsten Dinge verwickelt wird. Eine kleine Überraschung hat die Autorin ebenfalls angekündigt.

Da es sich um die Abschlussveranstaltung dieses Projektes handelt, wird es aber nicht nur diese Lesung geben und das Kochbuch vorgestellt, sondern es werden die Kinder prämiert, die eifrig an den Aktionen teilgenommen und Stempel im „Lesen macht cool“-Pass gesammelt haben. Also bitte unbedingt den Pass mitbringen.

<a href= Antje Szillat schreibt die sehr erfolgreiche Kinderbuchreihe um das coole Stinktier „Flätscher“, aus der sie auch lesen wird. ">
Antje Szillat schreibt die sehr erfolgreiche Kinderbuchreihe um das coole Stinktier „Flätscher“, aus der sie auch lesen wird. Foto:



Alle Kinder von 6 bis 12 Jahren sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen, auch wenn sie vorher noch keine Aktion von „Lesen macht cool“ besucht haben. Den Geschichten um das coole Stinktier „Flätscher“ mit Antje Szillat kann am Freitag, den 16. November 18, um 16 Uhr in der Jugendfreizeitzentrum Nummer 10, Pfingststraße 10, 31226 Peine, gelauscht werden.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich, coole Drinks und Snacks stehen ebenfalls bereit. Veranstaltungsende wird ca. gegen 18 Uhr sein. Weitere Auskünfte erteilen die Stadtbücherei Peine, Telefon 0 51 71 / 49 540, oder die Jugendfreizeiteinrichtung Nummer 10, Telefon 0 51 71 / 290 611.


zur Startseite