Sie sind hier: Region >

Abschlussvorstellung der Falken gelingt mit kuriosem Penalty



Goslar

Abschlussvorstellung der Falken gelingt mit kuriosem Penalty

von Jens Bartels


Erneut agierten die Falken auf Augenhöhe und hatten am Ende das glücklichere Händchen. Foto: Frank Neuendorf/Jahn Pictures
Erneut agierten die Falken auf Augenhöhe und hatten am Ende das glücklichere Händchen. Foto: Frank Neuendorf/Jahn Pictures

Artikel teilen per:

Goslar. Am vorletzten Spieltag der Qualifikationsrunde der Oberliga Nord ist den Harzer Falken der letzte Auftritt vor eigenem Publikum gelungen. In einer Partie auf Augenhöhe landete Elias Bjuhr mit einem sagenhaften Penalty den entscheidenden Treffer zum Sieg nach Verlängerung. Nach 65 Minuten lautete der Endstand gegen die Rostock Piranhas 5:4 (2:3, 1:1, 1:0, 1:0).



Ehrungen vor 500 Zuschauern



Knapp 500 Zuschauer zollten den Hausherren trotz der Eiseskälte den gebührenden Respekt und erfreuten sich daran, dass neben der Verabschiedung von Goalie Mario d’Antuono, Kapitän Erik Pipp für zehn Jahre Treue am Wurmberg geehrte wurde und auch Trainer Bernd Wohlmann gedankt wurde, der während der Saison das Amt von Norbert Pascha übernahm und sich am Ende dieser Spielzeit erneut zurückziehen wird.


Lesen Sie weiter auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/abschlussvorstellung-der-falken-gelingt-mit-kuriosem-penalty/


zur Startseite