Goslar

Absolventen der Abendschule erhielten Abschlusszeugnisse


Das Bild zeigt die diesjährigen Absolventen der Abendschule mit einigen Dozentinnen und Dozenten sowie Goslars Erste Kreisrätin Regine Körner. Foto: Kvhs Goslar
Das Bild zeigt die diesjährigen Absolventen der Abendschule mit einigen Dozentinnen und Dozenten sowie Goslars Erste Kreisrätin Regine Körner. Foto: Kvhs Goslar Foto: KVHS Goslar

Artikel teilen per:

23.06.2017

Goslar. Mit einer guten Perspektive für die Zukunft in der Tasche – dem Abschlusszeugnis - wurden jüngst die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kvhs-Kurses „Realschulabschluss durch Abendunterricht“ in die wohlverdienten Ferien verabschiedet.


Hinter den Absolventen liegen anderthalb anstrengende und mitunter auch entbehrungsreiche Jahre, denn neben Arbeit und familiären Verpflichtungen wurde an fünf Tagen die Woche vom späten Nachmittag bis in den Abend hinein die Schulbank gedrückt.
Die besondere Herausforderung bestand dabei nicht nur darin, sich jeden Tag aufs Neue zu motivieren, sondern auch den Unterrichtsstoff der Realschule von vier Jahren in nur 18 Monaten so zu verfestigen und zu verinnerlichen, dass die Prüfung der Landesschulbehörde gemeistert werden konnte. Und das ist den sieben Frauen und einem Mann wirklich vortrefflich gelungen, denn alle stemmten die Prüfung ohne größere Probleme.

Realschulabschluss eröffnet neue Perspektiven


Externe Prüfer lobten immer wieder anerkennend den guten Leistungsstand, so dass es am Ende auch nicht weiter verwunderte, dass sieben von acht Prüflingen einen erweiterten Realschulabschluss erlangten. Erste Kreisrätin Regine Körner, die der Abschlussfeier im Kreishaus beiwohnte, würdigte das große Engagement der Abendschüler mit einem Zitat des amerikanischen Schriftstellers Ernest Hemmingway der einst den treffenden Satz formulierte: „Niemand weiß, was in ihm drinsteckt, solange er nicht versucht hat, es herauszuholen.“ Auch Ute Lange, stellvertretende Leiterin der Kvhs, und Kursleiterin Ulrike Eilers (Rektorin der OBS Vienenburg) schlossen sich den lobenden Worten der Kreisrätin an. Sie wünschten den Absolventen alles Gute für die Zukunft und betonten, dass der Realschulabschluss einen wichtigen Schritt markiere und neue Perspektiven eröffne.

Die Abendschüler waren sich indes einig, dass ihr Erfolg auch ganz eng mit der Leistung des Dozententeams verknüpft ist. Die Lehrerinnen und Lehrer verstanden es wunderbar den Lehrstoff individuell und interaktiv zu vermitteln.
Für Interessierte, die sich mit dem Kvhs-Lehrgang gezielt auf die staatliche Abschlussprüfung (Realschule) vorbereiten möchten, wird ab Herbst ein neuer Lehrgang in Goslar angeboten. Am Mittwoch, 6. September 2017, um 18 Uhr wird in der BBS-Baßgeige – dort findet auch der Unterricht statt – ein Infotermin veranstaltet. Der Kurs soll am Montag, 16. Oktober, starten. Weitere Auskünfte erteilt Regina Dürich von der Kvhs Goslar. Frau Dürich ist telefonisch unter der Rufnummer (05321)n 76427 erreichbar.


zur Startseite