Sie sind hier: Region >

Abstiegsentscheidung am Samstag: Polizei ist vorbereitet



Wolfsburg

Abstiegsentscheidung am Samstag: Polizei ist vorbereitet

von Alexander Dontscheff


Die Polizei will "ergebnisabhängig" reagieren. Symbolfoto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am Samstagnachmittag steigt das für den VfL Wolfsburg entscheidende Abstiegsendspiel gegen den 1. FC Köln. Von direktem Abstieg bis zur Rettung ist alles möglich. Und auch die Polizei ist auf alle Eventualitäten vorbereitet. Das betont Pressesprecher Sven-Marco Claus im Gespräch mit regionalHeute.de.



"Uns ist die sportliche Brisanz bewusst, wir bereiten uns ergebnisabhängig auf alle Szenarien vor", erklärt der Polizeihauptkommissar. Prinzipielltreffeman aberkeine großartig anderen Maßnahmen als vor anderen Bundesligaspielen. Auch, dass die Fans geschlossen zum Spiel gingen sei nichts Ungewöhnliches. Das passiere regelmäßig vor Heimspielen. Grundsätzlich gelte auch, dass man die Fangruppen voneinander trenne. Darüber dassbei den bereits als Absteiger feststehenden Kölnern auch einige Problemfans mit dabei sein könnten, sei man sich auch bewusst.

Viele Beamte aus der Region samt Diensthunden und Reiter werden im Einsatz sein. Man habe auch Beamte der Bereitschaftspolizei Niedersachsen in der Hinterhand. Man könne auf das reagieren, was da komme.


zur Startseite