Sie sind hier: Region >

Abwesenheit ausgenutzt - Einbrecher machen Beute



Braunschweig

Abwesenheit ausgenutzt - Einbrecher machen Beute


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Querum. Bislang unbekannte Täter nutzten nach Polizeiangaben die Abwesenheit eines Hausmieters für ihren Beutezug bis zum ersten Mai aus. Der 49-jährige Mann war am Freitag zu einem verlängerten Wochenende von zu Hause aufgebrochen. Als er gestern Abend zu seinem Haus im Bohnenkamp zurückkam, stellte er fest, dass eine Tür am Haus offenstand.



Unbekannte Täter waren auf diesem Weg gewaltsam in sein Haus eingedrungen. Hier durchsuchten sie diverse Behältnisse im Erdgeschoss sowie im Obergeschoss. Der oder die Einbrecher nahmen Armbanduhren, eine Fotokamera sowie Bargeld an sich und entkamen unerkannt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einen vierstelligen Betrag.

Wer in dem genannten Zeitraum etwas Verdächtiges bemerkt hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer
0531/476-2516 telefonisch in Verbindung zu setzen.


zur Startseite