whatshotTopStory

Adventskonzerts des Polizeiorchesters Niedersachsen


Kommissariatsleiter Jörg Dornfeld und Polizeihauptkommissar Harald Grothe (von rechts). Foto: Polizei
Kommissariatsleiter Jörg Dornfeld und Polizeihauptkommissar Harald Grothe (von rechts). Foto: Polizei

Artikel teilen per:

04.11.2016

Helmstedt. "Mit Musik helfen!" lautet das Motto des Adventskonzerts des Polizeiorchesters Niedersachsen am 1. Dezember um 19 Uhr in der Kirche St. Marienberg in Helmstedt, gibt die Polizei Helmstedt in einer Pressemitteilung bekannt.



Das Konzert wird gemeinsam von der Polizei Helmstedt, dem Rotary-Club Helmstedt und der Kirchengemeinde St. Marienberg veranstaltet. Initiiert wurde die Veranstaltung vom ehemaligen Leiter und jetzigen Landrat Gerhard Radeck. Jörg Dornfeld, amtierender Leiter des Polizeikommissariats Helmstedt, bemerkte hierzu: "Eine gute Sache, die wir gern unterstützen!" Die Einnahmen sollen in Helmstedt bleiben und zu gleichen Teilen dem Tagestreff Meilenstein und der Helmstedter Tafel zugutekommen. Das Polizeiorchester Niedersachsen käme gern und für den guten Zweck kostenlos nach Helmstedt. Es besteht aus 40 Berufsmusikern und wird zurzeit von Matthias Wegele geleitet. Welche Musikstücke das Orchester spielen werde, sei noch nicht bekannt, aber die Zuhörer dürften sich auf ein abwechslungsreiches Konzert des bekannten Orchesters freuen. Der Kartenverkauf habe schon begonnen, Karten zum Preis von 12 Euro gibt es in Helmstedt bei der Buchhandlung Gröpern 5, bei der Polizei, dem Kirchenbüro der Gemeinde St. Marienberg und dem Bürgerbüro der Stadt Helmstedt.


zur Startseite