Sie sind hier: Region >

Ärger am Fahrradständer



Wolfsburg

Ärger am Fahrradständer


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Wegen Körperverletzung muss sich, wie die Polizei berichtet, eine 43 Jahre alte Wolfsburgerin verantworten, die am Montagabend an der Kolpingstraße einen 59-jährigen Kumpel verletzte.

Der Wolfsburger hatte den Ermittlungen zufolge sich mit der Beschuldigten und zwei weiteren Bekannten an einem Fahrradabstellplatz getroffen, um den Abend mit Alkohol ausklingen zu lassen. Hierbei sei die 43-Jährige plötzlich ausgerastet, wie der 59-Jährige berichtet. Sie habe wild um sich geschlagen, Streitigkeiten habe es zuvor nicht gegeben. Da sich die 43-Jährige, deren Alkoholtest 2,45 Promille ergab, nicht beruhigen ließ, wurde sie aus Gefahren abwehrenden Gründen zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.


zur Startseite