Sie sind hier: Region >

AG Watenbüttel blickt auf buntes Programm 2017 zurück



Salzgitter

AG Watenbüttel blickt auf buntes Programm 2017 zurück


Nächstes Jahr steht unter anderem das 27. Volksfest vom 15. bis 17. Juni auf der Festwiese an. Foto: Arbeitsgemeinschaft der Watenbütteler Vereine e. V
Nächstes Jahr steht unter anderem das 27. Volksfest vom 15. bis 17. Juni auf der Festwiese an. Foto: Arbeitsgemeinschaft der Watenbütteler Vereine e. V

Artikel teilen per:

Salzgitter-Watenbüttel. Auf eine Vielzahl von erfolgreichen Veranstaltungen konnte jetzt bei der Jahreshauptversammlung die Arbeitsgemeinschaft der Watenbütteler Vereine e. V. zurückblicken,


die aus den 6 Mitgliedsvereinen Schützenverein Watenbüttel, Ortsfeuerwehr Watenbüttel, Gem. Chor Watenbüttel, TSV Watenbüttel, Wikinger Club und die Junge Gesellschaft Watenbüttel besteht.

Wie die AG in einer Pressemitteilung informierte, legte der erste Vorsitzende Reiner Bierdemann die Bilanz für 2017 vor. Mit einem Faschingsvergnügen für Kinder- und Erwachsenen war man erfolgreich ins letzte Jahr gestartet, es folgte der Rock in den Mai auf der schönen Festwiese, das 26. Volksfest, das Oktoberfest zusammen mit den Gemeinschaften aus Veltenhof und Wenden, der Lampionumzug und der 16. Adventsmarkt rund um den Grasplatz. Ein sehr umfangreiches Angebot der AG. Aber auch das nun schon traditionelle Helferfest am 03. Okt. eines jeden Jahres trägt zur guten Gemeinschaft im Stadtteil Watenbüttel bei.


Ein attraktives Programm für Watenbüttel, wie vom Vorstand betonte wurde. Die Besucherzahlen erfreuten auch im Jahre 2017 fast immer den Vorstand, so Pressesprecher Stephan Kadereit.

Neuer Vorstand wurde gewählt


Auf der Jahreshauptversammlung wurden folgende einstimmige Neuwahlen zum Vorstand vorgenommen:

Erster Vorsitzender Reiner Bierdemann, zweiter Vorsitzender Thorsten Wrehde. Zum weiteren Vorstand gehören Maik Renneberg und Malte Künne (Schriftführer), Siegfried Schiefer und Ernst-Ulrich Schneider (Festwarte), Andreas Knappik und Michaela Körner (Kassenwarte) sowie Gerätewart Wolfgang Günther und Pressesprecher Stephan Kadereit. Kassenprüfer sind Annette Halldorn und Karl-Heinz Bauer, Ersatzkassenprüferin ist Anna-Lena Wintgen.

Als Aktivitäten im Jahr 2018 sind vorerst wieder geplant beziehungsweise haben schon erfolgreich stattgefunden. Das Faschingsvergnügen ist bereits am 3. Februar über die Bühne gegangen, es folgen noch der Tanz/Rock in den Mai am 30. April, das nunmehr 27. Volksfest vom 15. bis 17. Juni auf der Festwiese an der Bundesallee so Kadereit abschließend im Anschluss an eine harmonische Jahreshauptversammlung.


zur Startseite