Goslar

Akkordeonmusik einmal ganz anders


Das Bernhard.t.iner-Akkordeonorchester aus Leipzig kommt nach Goslar. Foto: Hahnenklee tourismus marketing gmbh
Das Bernhard.t.iner-Akkordeonorchester aus Leipzig kommt nach Goslar. Foto: Hahnenklee tourismus marketing gmbh Foto: privat

Artikel teilen per:

25.06.2018

Goslar. Ein tragbares Orchester – so kann man ein einziges Akkordeon bezeichnen - und in diesem Sommer gibt es davon gleich viele zu sehen und vor allem zu hören. Das Bernhard.t.iner-Akkordeonorchester aus Leipzig tourt durch den Harz. Dabei wird auch ein Zwischenstopp in Hahnenklee-Bockswiese eingelegt. Das teilt die Hahnenklee tourismus marketing gmbh mit.


Am 2. Juli um 19:30 Uhr im Paul-Lincke-Saal widerlegen zirka 40 aktive Spieler das verstaubte Image eines Akkordeons. Das geliebte und zugleich mit vielen Vorurteilen behaftete Instrument, kann jede musikalische Stilrichtung interpretieren und zählt zu den vielseitigsten Instrumenten überhaupt. Dieses wird auch im Programm zu hören sein. Es werden doch Klassik, Musical, Filmmusik ebenso geboten wie Schlager, Pop, Rock und Volksmusik. Bereichert werden die Akkordeonisten durch ein Gesangsteam, Schlagzeug und Bass.

Ein Erlebnis, dass sich auf alle Fälle lohnt. Die Leidenschaft der Spieler für Ihre Lieblingsinstrumente ist dabei zu spüren und verbindet die jungen und junggebliebenen Mitwirkenden in einer ganz besonderen Art und Weise.

Der Eintritt ist kostenfrei. Für Speis und Trank ist gesorgt. Über eine kleine Spende während des Auftritts freuen sich die Musiker sehr.


zur Startseite