whatshotTopStory

Aktion Lichttest 2017 - Kreisverkehrswacht prüft Beleuchtung


Lichttechnische Einrichtungen sollen im Herbst überprüft werden. Auch die Polizei schaut auf die Autos. Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V.
Lichttechnische Einrichtungen sollen im Herbst überprüft werden. Auch die Polizei schaut auf die Autos. Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V.

Artikel teilen per:

01.10.2017

Helmstedt. Bei der Aktion Lichttest 2017 können Autofahrer die Beleuchtung ihres Fahrzeugs kostenlos überprüfen lassen. Einäugige und Blender sind das Ziel der 61. Lichttestaktion, die im gesamten Oktober durch die Kfz-Meisterbetriebe gemeinsam mit der Verkehrswacht angeboten werden.



Moderne lichttechnische Anlagen haben oft ein eindrucksvolles Aussehen. Das verhindert leider nicht, dass Birnen ausfallen oder die Einstellung nicht mehr stimmt. Die Überprüfung ist kostenlos. Reparaturen und komplizierte Einstellungen werden allerdings kostenpflichtig durchgeführt. Das Vorstandsmitglied der Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V., Arnd-Vinzenz Schneider, appelliert an die Autofahrer im Oktober am Lichttest teilzunehmen.



zur Startseite