whatshotTopStory

Aktionstag der Landfrauen: „Lebendige Dörfer, blühende Gärten“


Blühende Gärten stehen im Mittelpunkt des Aktionstages. Foto: Landfrauen Helmstedt
Blühende Gärten stehen im Mittelpunkt des Aktionstages. Foto: Landfrauen Helmstedt Foto: Landfrauen Helmstedt

Artikel teilen per:

08.03.2017

Grasleben. Am 11. Juni erwartet das kleine Dorf Ahmstorf mehrere hundert Besucher zum Aktionstag "Lebendige Dörfer, blühende Gärten – kleines Dorf, ganz groß". Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits auf vollen Touren



Zu diesem Ereignis werden die Ahmstorfer ihre Anwesen öffnen und ihr Dorf vorstellen. Mitorganisatorin Ulrike Janze, erste Vorsitzende der Helmstedter Landfrauen, berichtet, dass die Besucher zahlreiche Aktionen erwarten dürfen.

Neben Gartenbesichtigungen finden beispielsweise verschiedene Lesungen und ein Flohmarkt statt. Auch auf musikalische Darbietungen und Einblicke in das Dorfarchiv kann sich gefreut werden. Darüber hinaus erklärt ein Imker den Besuchern seine Arbeit. Auch die Feuerwehr und der Schützenverein sind mit Aktivitäten beteiligt. Für die Jüngeren gibt es neben der klassischen Hüpfburg etliche interessante Mitmachangebote.

Michael Thürnau als Gast


Nicht ohne Stolz berichtet der Vorstand, zu dem auch Christine Warnecke aus Grasleben und Ina Fritsch aus Rennau gehören, dass Michael Thürnau, bekannt aus dem NDR- Fernsehen als „Bingobär“, zwei Runden Bingo mit den Besuchern spielen wird. Laut Warnecke ist das natürlich ein Highlight für diesen Tag und damit es dann auch richtig Spaß macht, werden noch tolle Preise organisiert!

Der Vorstand ist sich dabei einig: Natürlich ist die Organisation einer solchen Veranstaltung eine Menge Arbeit, macht aber auch viel Spaß! Das Ziel ist es, den Menschen zu zeigen, wie schön es sich in so einem kleinen Dorf leben lässt.Sicher sind sich die Organisatoren mit einer Aussage: "Kleines Dorf, ganz groß - Wer dieses Spektakel verpasst, ist selber schuld!"


zur Startseite