Sie sind hier: Region >

Aktionstag des Z/U/M/ am 7. April - Neue Räumlichkeiten gesucht



Wolfenbüttel

Aktionstag des Z/U/M/ am 7. April - Neue Räumlichkeiten gesucht


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am Samstag, 7. April, von 10 bis 12 Uhr wird in und vor dem Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/) am Stadtmarkt 11 nach eigenen Angaben viel Information und Aktion angeboten.



Die vier im Z/U/M/ zusammengeschlossenen Umwelt- und Verkehrsverbände ADFC, BUND, NABU und VCD informieren über ihre Aktivitäten; u.a. gibt es Faltblätter mit dem ADFC-Radtourenprogramm sowie das NABU-Programm mit Exkursions- und Vortragsterminen. Der BUND stellt eine Broschüre vor mit ausführlichen Informationen über Wildbienen, schenkt Apfelsaft von Streuobstwiesen – je nach Wetterlage kalt oder auch heiß mit Zimt – aus und hält kulinarische Kleinigkeiten bereit. Der VCD verteilt sein Magazin fairkehr, dessen aktuelle Ausgabe sich dem Thema Entschleunigung widmet: die Besinnung auf maßvolles Wachstum und die ökologischen Vorteile des Langsamverkehrs. Der ADFC bietet vor dem Z/U/M/ seinen alljährlichen Frühjahrs-Check fürs Fahrrad an.

Wahrscheinlich ist dieses der letzte Aktionstag an der gewohnten Stelle. Denn leider stehen die Räume am Stadtmarkt 11 den Z/U/M/-Vereinen nur noch bis zum Ende dieses Jahres zur Verfügung, da das Gebäude kernsaniert werden soll. Sowohl der Infoladen der 4 Verbände als auch die VeloWorx Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt suchen daher dringend neue Räumlichkeiten – am besten wieder wie bisher in zentraler Lage. Hinweise und Angebote aus der Bevölkerung sind erwünscht.


zur Startseite