Sie sind hier: Region >

Aktiv in den März



Goslar

Aktiv in den März


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Bad Harzburg. Wandern ist bei Jung und Alt beliebt. Interessante Wanderziele, Bewegung an der frischen Luft und der Austausch mit Gleichgesinnten – das sind nur einige der Gründe, warum immer mehr Leute ihre Leidenschaft fürs Wandern entdecken, heißt es in einer Pressemitteilung der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg.



Die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg bieten Gästen und Einwohnern jede Woche die Möglichkeit an einer geführten Wanderung teilzunehmen um gemeinsam mit erfahrenen Wanderführern Bad Harzburg und die Umgebung zu erwandern. Dabei stehen immer drei unterschiedliche Touren und Ziele auf dem Programm. Start ist immer am Wandertreff vor dem Haus der Natur im Kurpark. Festes Schuhwerk und eine der jeweiligen Jahreszeit entsprechende Kleidung wird von allen Teilnehmern erwartet.

Am Montag, 5. März, startet die Woche mit einer ,,Schnupperwanderung“. Eine kurze Tour (ca. 2,5 Stunden) für alle, die das Wandern erst noch für sich entdecken wollen oder erfahrene Wanderer, die eine gemütliche Runde absolvieren wollen. Eine Einkehrpause von zusätzlich ca. 45 Minuten ist vorgesehen. Wanderführer Alfred Heineke erwartet alle Teilnehmer um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur.


Am Donnerstag, 8. März, stehen ,,Die Gestütswiesen, der Langenberg und der Golfplatz“ auf dem Wanderprogramm. Eine Einkehr von ca. 45 Minuten ist eingeplant. Wanderführer Hans Hillebrecht erwartet alle Teilnehmer um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur. Die Dauer beträgt ca. 3,5 Stunden.

Am Samstag, 10. März, begibt sich Wanderführer Alfred Heineke mit den Teilnehmern zum ,,Weltkulturerbe Rehberger Graben“. Start ist um 10:15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur. Die Dauer beträgt ca. 5 Stunden. Eine Einkehr von ca. 45 Minuten ist vorgesehen.

Für Gästekarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard kosten alle Themenwanderungen jeweils 3 Euro. Alle weiteren Teilnehmer zahlen beim Wanderführer 5 Euro.


zur Startseite