whatshotTopStory

Albert-Schweitzer-Straße könnte im August fertig werden


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

13.02.2017

Salzgitter-Lebenstedt. Die Bauarbeiten auf der Albert-Schweitzer-Straße begannen bereits 2015 und sollten im Oktober dieses Jahres beendet sein. Wegen des spät eingesetzten Winters im letzten Jahr könnte man jedoch schon im August fertig werden.



275 Meter misst die sanierungsbedürftige Albert-Schweitzer-Straße. Hinzu kam noch ein Teilstück der Joachim-Campe-Straße von 40 Metern. Ein ordentliches Brett an dem man also zu bohren hatte. Und nicht nur die Fahrbahn, sondern auch die Fernwärmeleitungen sowie die Schutz- und Regenwasserleitungen mussten erneuert werden. Die Arbeiten daran konnten allerdings schon im letzten Jahr beendet werden, dem milden Wetter sei Dank, schritt der Sanierungsprozess schneller voran als erwartet.

Nachdem nun also 2,7 Millionen Euro aufgewendet wurden, um die Straße wieder in einen annehmbaren Zustand zu versetzen, befindet sich die Baumaßnahme auf der Zielgeraden. Vorausgesetzt der Frühling setzt nicht allzu spät ein, könnte das Projekt bereits im August und somit 2 Monate früher fertig gestellt sein.


zur Startseite