Sie sind hier: Region >

Alexandra Bänecke wird neue Geschäftsführerin des Georg-Eckert-Instituts



Braunschweig

Alexandra Bänecke wird neue Geschäftsführerin des Georg-Eckert-Instituts

Die 37-Jährige Alexandra Bänecke ist neue administrative Geschäftsführerin am Georg-Eckert-Institut. Sie trat bereits am 1. Juli ihre neue Stelle an.

Alexandra Bänecke.
Alexandra Bänecke. Foto: Institut und bei Fotodesign-Bierwagen

Artikel teilen per:

Braunschweig. Alexandra Bänecke hat am 1. Juli 2021 ihr Amt als administrative Geschäftsführerin am Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) übernommen. Sie sei damit für den gesamten kaufmännischen, rechtlichen und administrativen Bereich sowie das Gebäudemanagement verantwortlich. Über die Personalie berichtet das GEI in einer Pressemitteilung.



Die 37-jährige Alexandra Bänecke studierte Verwaltungsökonomie und Öffentliches Dienstleistungsmanagement an der Hochschule Harz und Univerzita Pardubice in Tschechien und habe seit 2020 ein Fernstudium in Betriebswirtschaft und Management (MA) an der Technischen Universität Kaiserslautern absolviert.

Zwischen 2018 und 2021 sei Alexandra Bänecke bereits als stellvertretende Verwaltungsleiterin und Finanzmanagerin am Institut tätig gewesen. Zuvor habe sie als Finanz- und Projektkoordinatorin am Center for Cluster Development der Freien Universität Berlin und dem Institut für Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Braunschweig gearbeitet. Sie verfüge damit über mehr als 13 Jahre Berufserfahrung im Hochschul- und Wissenschaftsmanagement.

„Ich möchte die strategische Entwicklung des Instituts aktiv durch den passenden organisatorischen, rechtlichen und finanziellen Rahmen ermöglichen, unterstützen und begleiten. Maßgebliche Voraussetzung dafür ist die strategische Weiterentwicklung der Administration. Hier spielt die Digitalisierung der Prozesse, eingebettet in einer gesamtheitlichen Digitalisierungsstrategie, eine zentrale Rolle. Ich freue mich auf diese spannende Herausforderung und die Arbeit mit den Kolleginnen und Kollegen auf dem neuen Georg-Eckert-Campus“, kommentiert Alexandra Bänecke ihre neue Funktion.


zur Startseite