Sie sind hier: Region >

Alkohol an Lenker und Steuer: Polizei stoppt Rad- und Autofahrer in Salzgitter



Alkohol an Lenker und Steuer: Polizei stoppt Rad- und Autofahrer

Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Polizei

Salzgitter. Am Sonntag stoppte die Polizei in Salzgitter zwei alkoholisierte Rad- und einen Autofahrer. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Am frühen Sonntagmorgen, 4 Uhr, stoppten die Beamten zwei Fahrradfahrer in der Braunschweiger Straße in Salzgitter-Bad fest. Diese wiesen beide eine unsichere Fahrweise auf. Daher wurden die beiden 19 Jahre alten Männer einer Kontrolle unterzogen. Diese ergab Hinweise darauf, dass die beiden Fahrradfahrer unter dem Einfluss von Alkohol standen. Die Polizei veranlasste die Entnahme von Blutproben bei beiden Männern. Die Polizei leitete zwei Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol ein.

Am Sonntagabend um 20:30 Uhr wurde auf der Nord-Süd-Straße bei Gebhardshagen im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 51 Jahre alte Autofahrer angehalten. Auch hier gab es Hinweise auf Alkoholeinfluss. Eine Blutprobe folgte. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol ein.


zum Newsfeed