whatshotTopStory

Alkoholisierter 21-Jähriger bedrängt Passanten am ZOB

Der Mann hatte mit einem Tierabwehrspray gedroht.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

28.12.2020

Goslar. Ein alkoholisierter Mann hatte in den Abendstunden des Mittwochs vor Heiligabend (23. Dezember) Passanten im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) in Goslar bedrängt. Die Polizei Goslar sucht jetzt in einer Pressemitteilung Zeugen sowie insbesondere Opfer dieser Vorfälle, die sich gegen 20 Uhr ereignet haben.



Betroffene hätten den eintreffenden Polizeibeamten geschildert, dass sie von dem Mann unvermittelt aufgefordert worden seien, ihre Taschen zu leeren, da er sein Smartphone vermisse. Seiner Forderung habe der deutlich Alkoholisierte dabei mit einem vorgehaltenen Tierabwehrspray Nachdruck verliehen. In ähnlicher Weise sei der Mann bereits zuvor auf eine Gruppe junger Frauen zugegangen. Der tatverdächtige 21-Jährige sei noch im Nahbereich von der Polizei angetroffen worden.

Die Polizei Goslar habe mehrere Strafverfahren eingeleitet und nehme Hinweise unter der Telefonnummer (05321) 339-0 entgegen.


zur Startseite