Goslar

Alkoholisierter 53-Jähriger: Randalenacht endet in Zelle


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Archiv

Artikel teilen per:

20.05.2018

Braunlage. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrfach auf einen randalierenden 53-Jährigen aufmerksam. Für diesen endete der Rausch letztlich in einer Zelle.



Gegen 3 Uhr teilten Zeugen der Polizeistation telefonisch mit, dass eine offensichtlich volltrunkene männliche Person in der Elbigeröder Straße randaliere. Vor Ort wurde in der dortigen Spielhalle eine 53-jährige männliche Person aus Nordrhein-Westfalen angetroffen, die sich derzeit als Gast in Braunlage aufhält. Diese randalierte in den Räumlichkeiten und verhielt sich den eingesetzten Beamten gegenüber aggressiv. Nach deeskalierenden Gesprächen beruhigte sich die Person und verließ im Beisein der Polizei die Räumlichkeiten der Spielhalle.

Da sich der Mann zunächst einsichtig zeigte, wurde er nach Feststellung seiner Personalien vor Ort entlassen. Kurze Zeit später randalierte er aber erneut. Diesmal schlug er die Scheibe einer Glastür eines Skiverleihs in der Elbingeröder Straße ein. Da er sich nun sehr aggressiv zeigte, wurde Verstärkung aus Clauthal-Zellerfeld angefordert. Gemeinsam wurde die Person mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und mit Handfesseln fixiert. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und zum Schutz der Person, wurde er dem Polizeigewahrsam Goslar zugeführt. Strafanzeigen unter anderem wegen Sachbeschädigung werden gefertigt.


zur Startseite