Sie sind hier: Region >

Alkoholisierter Fahrer mit über 90 km/h in der Stadt unterwegs



Wolfsburg

Alkoholisierter Fahrer mit über 90 km/h in der Stadt unterwegs


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am späten Dienstagabend wurde bei Geschwindigkeitsmessungen auf der Berliner Brücke ein 27 Jahre alter Touran-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der aus der Samtgemeinde Brome stammende Fahrer war mit 96 Stundenkilometer fast doppelt so schnell unterwegs wie die erlaubten 50 km/h. Das teilt die Polizei mit.



Zudem ergab ein Alkoholtest 0.81 Promille. Der 27-Jährige räumte ein, dass er zuvor Bier getrunken und nicht wahrgenommen habe, dass er so schnell gefahren sei. Den Touran-Fahrer erwarten zwei Punkte in der Flensburger Verkehrsdatei, einem Monat Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro.

Zwischen 23.30 und 1 Uhr waren insgesamt sechs Fahrzeugführer deutlich zu schnell. Auch sie müssen sich auf empfindliche Bußgelder einstellen. Außerdem untersagten die Beamten in der Kontrollstelle einem 24-jährigen Passat-Fahrer aus Wittingen die Weiterfahrt, weil die Betriebserlaubnis seines Fahrzeugs erloschen war. Der 24-Jährige räumte ein, seine vorderen Seitenscheiben mit einer verdunkelnden Folie abgeklebt zu haben, wodurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt war.


zur Startseite