Wolfenbüttel

Alkoholtest nach Parkrempler: 1,89 Promille


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

23.08.2017

Wolfenbüttel. Nach einem Zeugenhinweis kontrollierten Beamte der Polizei Wolfenbüttel am Montagnachmittag einen Autofahrer und stellten dabei Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Zuvor hatten die Zeugen bemerkt, dass der 48-Jährige beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Straße Am Rehmanger gegen einen anderen PKW gestoßen war.



Hier war jedoch offensichtlich keine Schaden entstanden. Eine mögliche Alkoholisierung des Autofahrers war zu diesem Zeitpunkt den Zeugen bereits aufgefallen. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von 1,89 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe, die Sicherstellung des Führerscheines und die Einleitung eines Strafverfahrens folgten.


zur Startseite